Donnerstag, 11. Februar 2016

Rums #5 Sarooja von sarona homemade



Und wieder ist es Donnerstag und wieder bin ich bei RUMS dabei. Das wird ja langsam zum Selbstläufer.
Ich habe mal wieder Probe genäht diesemal für ein sehr junges Lable, dass in meinen Augen aber bald ganz groß rauskommt.
Sarona homemade dahinter versteckt sich die liebe Vanessa und die versteht ihr Handwerk. Gelernt ist gelernt kann man da sagen. Aber ich mag gar nicht so viel verraten das wird sie in den nächsten Tagen hier selbst tun. Ich konnte sie nämlich für ein Interview gewinnen.


Sarooja ist ein Hoodie das mit schrägverlaufenden Reißverschluß und Belägen genäht wird. Alles im allem hatte das Projekt so einige Herrausforderungen für mich. Aber das passt zum Plan 2016. Zur Probe nähe ich nur noch in meinen Stammteams oder wenn mich etwas wirklich rausfordert.


Vanessa schreibt super ausführliche und detailierte Anleitungen das bedeutet zwar das man einiges lesen muss aber auch das man hinterher weiß wie es geht, auch an kniffligen Stellen bleiben keine Fragen offen.
So kann man den Hoodie auch Anfängern mit ersten Näherfahrungen empfehlen. 


Ich liebe mein neues Hoddie aus traumhaft kuschelweichem Sweat und Jersey von alles für selbermacher.
Das schöne grün stimmt mich komplett auf Frühling ein. Ich habe mich für die Kapuze entschieden und sie mit Spitzenband verziehrt.

In der Anleitung ist beschrieben wie man die Jacke mit Kapuze oder Kragen nähen kann, außerdem enthält sie noch eine Seitentasche. Auch einige Vorlagen für Applikationen sind mit im Gepäck.
Ihr merkt schon, selten komm ich so ins schwärmen´, ich bin verliebt.
Um so mehr freue ich mich dass ich das ebook verlosen darf. Hüpft rüber auf meine Facebookseite da erfahrt ihr was es zu tun gibt um dabei zu sein.


Schnitt: Sarooja von sarona homemade über alles für selbermacher 
Stoff:  Kuschelsweat grün und Jersey painted Stripes grün beides Alles für selbermacher
Applikationen und Kordelstopper: Snappap über snaply
verlinkt: RUMS

Schau mal wieder vorbei 

und bis dahin bleib kreativ

Eure Caroline




Kommentare:

  1. Habe eben erst deinen Blog gefunden:

    dein neuer Hoodie gefällt mir super, die Farbe ist genau mein Geschmack und steht dir hervorragend!

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corina, genau deshalb mag ich RUMS so sehr. Man entdeckt nue Blogs und im besten Fall wird man entdeckt. Schön das du da bist.

      Löschen
  2. Hach, die ist soooooo cool, deine grüne Jacke! Die würd ich auch nehmen (wenn ich reinpassen würde *gg*). Und du strahlst so toll auf den Fotos, dass man wirklich sieht, wie du die Jacke magst ;)

    GLG, Luci

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Luci, danke und schön das man sieht wie wohl ich mich fühle. GLG Caroline

      Löschen
  3. Hach ja ich liebe deine Jacke. Allein die Farbe ist ja schon meins und dann noch die Spitze *kicher* Ich hab Herzchen in den Augen <3 Ein wundervolles Stück hast du hier gebastelt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch hier Hallo Frau Keks, schön das dir meine Jacke gefällt. Hüpf mal rüber zu dir und guck mir deine nochmal an.

      Löschen
  4. Boah, sieht super aus! Und die Farben! Wunderschön! Wo hast Du denn den Reißverschluss her?
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yva, den Reißverschluß habe ich von einem Stoffladen in meiner Nähe. Lg Caroline

      Löschen
  5. ach, grün ist einfach toll. die spitze an der kapuze rundet den hoodie ab und macht ihn sehr weiblich. eine tolle Idee!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Du, schön das du wieder da bist und noch schöner das dir meine Jacke gefällt. Das Ebook kann ich dir wirklich nur empfehlen.

      Löschen
  6. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super aus! Sweatjacken gehen aber auch immer ;-) Da muss man ein paar mehr haben. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Danie, da hast du wirklich recht und die nächste ist schon in Planung! Lg Caroline

      Löschen
  8. eine wirklich schöne jacke, der stoff ist der hammer. ansonsten hat mich dein vorsatz fürs probenähen sehr angesprochen, genau das hab ich mir auch vorgenommen. ich bin es leid, stoff und zeit in schlechte sm zu investieren, da bleib ich bei meinen "Stamm-Designern", da weiß man, was man hat. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Du, ja da sind wir uns ausnahmslos einig. Schließlich macht man es ja echt nur zum Spaß an der Freude und dafür ist es echt Arbeit.
      Lg Caroline

      Löschen
  9. Sehen wirklich sehr schön aus. Ich hab letztens auf einer Messe auch einiges probiert :) Es war zwar viel los, aber man konnte trotzdem überall alles anschauen weil große Faltwände aufgestellt waren. Echt super Idee. Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Hilde, Kleidung kaufen ist für mich immer Frust pur, leider sieht die Kaufklamotte an mir nie so aus wie ich es mir vorstelle. Deshalb nähe ich mien Kleidung inzwischen fast zu 70% selbst auch wenn es nur die schönsten auf den Blog schaffen.
      Lg Caroline

      Löschen