Donnerstag, 2. Juli 2015

Fotos oben ohne oder einfach eine Hose

Als die Temperaturen letzte Woche bei uns eher nach Herbst als nach Sommer aussahen, beschloss ich mir endlich eine Lady Rose zunähen. Schnitt gedruckt, geklebt und ausgeschnitten. Passenden Stoff rausgesucht und zusammengestellt. Dann Wettervorhersage gelesen. 

Was soll ich sagen?

Ich bin ja flexibel, also ist gestern eine Sommerhose vom Maschinchen gehüpft. Der Schnitt ist die Sarihose aus der letzten handmade Kultur und wirklich super schnell und easy genäht. Also perfekt wenn man, wie ich, in der letzten Nacht nicht allzuviel geschlafen hat, aber unbedingt noch einen Betrag für zum rumsen nähen möchte.


Der Stoff ist ein Schätzchen aus meinem Stoffregal, keine Ahnung mehr wie der seinen Weg zu mir gefunden hat. Für die Temperaturen genau richtig, da super dünn und leicht. 
Anders wie in der Beschreibung angegeben, habe ich mit Bündchen gearbeitet an den Knöcheln. Umnähen und Gummi einziehen war mir schon zu viel Arbeit geschafft gestern.

Ich hab schon ein weiteres Stöffchen rausgesucht, da ich mich echt wohl fühle in der Hosen, nicht wie in kurzen Hosen oder Röcken zur Zeit. Luftig leicht und ausgetauglich, anders wie mein Obenrum heute deshalb Fotos oben ohne und einfach nur die Hose.

Gemäss meinen No Shopping Regeln ziehen für diese Hose meine Umstandshosen aus dem Kleiderschrank aus. Einen Teil davon versuche ich über Mamikreisel und co zu verkaufen, den andern Teil bringe ich ins Asylantenkaffee bei uns in der Stadt.

Mal sehen ob ich in meiner nächtlichen Schmusestunde mit meinem i-Tüpfelchen daran denke online zugehen. Wenn ja schaffe ich es vielleicht heute mal richtig zeitig zu RUMS 

Schnitt: Handmade kultur
Stoff: Schätzchen aus dem heimischen Stoffregal

Schau mal wieder vorbei und bis dahin bleib kreativ

Deine Caroline


Kommentare:

  1. Sehr cool!
    Ich freu mich wie du es rockst!
    Ganz lieben Gruß Kati

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Caroline,

    na das kommt mir doch bekannt vor. Auch ich bin heute mit meiner Handmadekultur- Hose dabei. Fälschlicherweise habe ich sie haremshose getauft und nicht wie im Magazin Sarihose aber ich glaube das tut der Bequemlichkeit keinen Abbruch. Dein Werk ist ebenfalls super gelungen? Viele angenehme Sommerstunden mit ihr!

    LG Judith

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Caroline,
    tolle Hose. Habe dieses Schnittmuster auch. Nur leider bin ich totale Anfängerin und verstehe nicht alles was in der Anleitung steht. Zum Beispiel den Punkt 8. "in die Schrittnaht stecken". Das verstehe ich nicht. Und hast Du auch mit Schnittmusterpapier gearbeitet?
    Würde mich sehr über eine Antwort von Dir freuen. Finde die Hose nämlich super und würde sie mir super gerne auch bald nähen.
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, ja ich habe das Schnittmuster mit Schnittmusterpapier abgepaust, kannst aber auch sehr gut Malerfolie nehmen aus dem Baumarkt. Da ich schon einige Hosen genäht habe musste ich mir die Anleitung nicht anschauen. Wenn man da einmal den Dreh raus hat ist es ganz leicht. Ich kann youtube Videos echt empfehlen oder erst mal ein gekauftes Schnittmuster mit guter Anleitung zu vernähen.
      Entschuldige bitte die späte Antwort.
      Liebe Grüße Caroline

      Löschen